Berufsbiografie

seit 2010
Ambulante Psychotherapie (Selbstzahler, Private Krankenversicherungen, Berufsgenossenschaften, Unfallversicherungen, seit 2013 alle Kassen)

Supervision für KollegInnen / Teams in psychosomatischen und psychosozialen Arbeitsfeldern (Akkreditierung als Supervisor und Selbsterfahrungsleiter bei der Psychotherapeutenkammer Bayern, 2017)

Fortbildungen zu klinischen / diagnostischen Themen für (z. B.)       Baden-Württembergischen Landesverband für Prävention u. Rehabilitation (bwlv), Hephaistos Coaching-Zentrum (München), Diakonia Kosova (Mitrovica/Kosovo) und in Psychosomatischen Kliniken

Dozent für Theorie, Selbsterfahrung und Supervision bei der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WiAP) und Süddeutschen Akademie für Psychotherapie (SAP, Bad Grönenbach)

Vorstandsmitglied im „Traumahilfe-Netzwerk Augsburg & Schwaben e.V.“

Psychotherapeutische und traumaspezifische Beratung für „Rampe e.V.“ Nürnberg (Hilfen für Jugendliche und junge Erwachsene, die obdachlos bzw. von Obdachlosigkeit bedroht sind)

2002 – 2013
Leitender Psychologe einer stationären Abteilung für Traumafolgestörungen, Essstörungen und Ich-strukturelle Störungen,
Mitarbeit im Arbeitskreis Stationäre Traumatherapie (DeGPT)

1996 – 2013
Psychologischer Psychotherapeut, Klinik für Psychosomatische Medizin in Bad Grönenbach/Allgäu

ab 1992
Psychotherapeutische Tätigkeit in Psychosomatischen Kliniken und freiberuflich ambulante Psychotherapie, Autogenes Training

1986 – 1992
Diplomstudium Psychologie, Universität Erlangen-Nürnberg
Wissenschaftliche Mitarbeit: Universität Erlangen / Städt. Klinikum Nürnberg